Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Senkrechtlift ist nahezu überall schnell sowie einfach montierbar und benötigt wenig Platz.
  • In der Regel sind für den Einbau eines Senkrechtlifts keine großen Umbauten notwendig.
  • Es werden Modelle mit und ohne Schacht angeboten.
  • Einen Senkrechtlift zu mieten oder gebraucht zu kaufen zahlt sich zumeist nicht aus.

Senkrechtlift: Für einen Raketengleichen Start nach oben

button-1170477_640-by-eak_kkk-pixabay-comSenkrechtlift: Nahezu überall einsetzbar

Ein Senkrechtlift bietet sich ideal für ein barrierefreies Wohnen an. Bei einem solchen Lift profitieren Sie gleich von mehreren Vorteilen, wie etwa eine einfache Montage, bei der keine aufwendigen Umbauten notwendig sind.

Beim Einbau eines Senkrechtliftes wird bei vielen Modellen weder ein Aufzugsschacht, noch eine Schachtgrube oder ein Maschinenraum benötigt. Die Elektrik sowie der Antrieb des Liftes befinden sich direkt in der Schachtverkleidung. Zudem ist es mithilfe eines Senkrechtliftes möglich, je nach Modell bis zu 18 Meter Höhe zu überwinden.

Dabei passt der Hersteller des Liftes die Größe der Plattform nach Ihrem persönlichen Bedarf sowie der vorhandenen Architektur an. Neben diversen Standardgrößen werden oftmals auch Sondergrößen angeboten, sodass es nahezu überall möglich ist, einen Senkrechtlift einzubauen.

Da die Lifte nicht treppengebunden sind, profitieren Sie hier von einer größtmöglichen Flexibilität:

Lassen Sie den Senkrechtlift zum Beispiel ganz einfach dort an Ihrem Einfamilienhaus einbauen, wo Sie den Einbau wünschen beziehungsweise benötigen.

Selbst ein nachträglicher Einbau ist normalerweise immer machbar. Bauseitig muss für die Grundfläche der dazugehörigen Transportkabine lediglich genügend Platz vorhanden sein. Außerdem wird hier eine dementsprechende, passende Aussparung in der Decke benötigt, damit der Lift in das nächste Stockwerk fahren kann.

senkrechtlift_euro-1660456_640-by-jakob_f-pixabay-comKosten für einen Senkrechtlift

Die Kosten, die für einen Senkrechtlift für den Innen- oder Außenbereich anfallen, variieren je nach Hersteller und Modell beziehungsweise ob Sie sich für eine Standard-Variante oder ein Sondermodell entscheiden. Dementsprechend lassen sich hier keine pauschalen Angaben machen.

Als Alternative zum Neukauf können Sie einen Senkrechtlift aber auch mieten oder gebraucht kaufen. Allerdings fallen beim Mieten in Summe meist recht hohe Kosten an, sodass sich der Neukauf zumindest bei einem dauerhaften Bedarf oftmals als die günstigere Variante herausstellt.

Entscheiden Sie sich für einen gebrauchten Senkrechtlift, dann sind die Kosten hierfür normalerweise zwar wesentlich geringer aber dafür gehen Sie ein gewisses Risiko ein. Hier können beispielsweise Reparaturen und/oder Umbauten anfallen, die sehr kostenintensiv sind.

Wenden Sie sich für einen gebrauchten Senkrechtlift daher auf jeden Fall an einen Fachhändler oder direkt an einen Hersteller um die Risiken zu minimieren.

Sie sind auf der Suche nach einem Behindertenaufzug beziehungsweise einem Senkrechtlift? Dann nutzen Sie unseren RocketLift Treppenlift-Konfigurator und erhalten Sie die besten Angebote zur unverbindlichen Ansicht.

Treppenlift-Konfigurator
[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.6/5]