Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Rollstuhllift starten Sie schnell, sicher, bequem und ohne fremde Hilfe in das gewünschte Stockwerk.
  • Für den Innenbereich sind Plattformlifte perfekt.
  • Für den Außenbereich sind Hublifte die ideale Wahl.
  • Der Einbau ist normalerweise problemlos möglich.
  • Umbauten müssen in der Regel nicht vorgenommen werden.

Mit dem Rollstuhllift in höheren Ebenen starten

Maximale Freiheit und Selbstständigkeit!

Ein Rollstuhllift ist die ideale Möglichkeit, um die Treppen im eigenen Haus ohne fremde Hilfe zu überwinden. Der Rollstuhllift sorgt somit für ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität.

rollstuhllift_wheelchair-1230101_640-by-sgenet-pixabay-comDer Plattformlift – speziell für Rollstuhlfahrer

Bei einem Treppenlift für Rollstuhlfahrer handelt es sich um einen sogenannten Plattformlift, der vor allem für den Innenbereich gedacht ist.

Als Rollstuhlfahrer müssen Sie hier lediglich auf eine automatische Auffahrrampe fahren, die sich, dank des Lifts, anschließend sehr ruhig sowie sicher in die höheren Stockwerke bewegt.

Wird der Lift nicht benutzt, können Sie die Plattform zuklappen, sodass der Lift kaum Platz wegnimmt.

Ein Plattformlift wird auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers zurechtgeschnitten. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Lift für beispielsweise für einen schmalen Aktiv-Rollstuhl oder auch für einen großen Elektro-Rollstuhl benötigt wird.

Müssen Sie für die Montage mit großen Umbauten rechnen?

In der Regel müssen Sie für den Einbau eines Plattformliftes keinerlei Umbauten oder gar einen Umzug in Kauf nehmen.

Der Lift besteht aus

  • einer Plattform,
  • einer Schiene,
  • einer Bedienkonsole sowie
  • einer motorbetriebenen Hebetechnologie.

Genaue Angaben zur Montage und den notwendigen Voraussetzungen holen wir von RocketLift vor dem Kauf natürlich beim Hersteller für Sie ein!

Gibt es den Rollstuhllift auch für den Außenbereich?

Rollstuhllifte natürlich nicht nur für den Innenbereich, sondern auch für den Außenbereich angeboten. Hierbei handelt es sich dann üblicherweise um einen sogenannten Hublift. In der Regel wird der Lift dann dazu genutzt, um kleinere Treppen oder einzelne Stufen zu überwinden.

Der Hublift wird nicht an einer Treppe installiert, da er senkrecht in die Höhe fährt. Die Anbringung eines Hubliftes ist in der Regel sehr einfach und geht recht schnell vonstatten.

Sie interessieren sich für einen Rollstuhllift? Lassen Sie sich von RocketLift beraten und erhalten Sie für Ihren Preisvergleich unverbindlich die besten Angebote!

Das sind die Vorteile eines Rollstuhllifts

  • Treppen können ohne fremde Hilfe überwunden werden.
  • Ein Rollstuhllift ermöglicht ein hohes Maß an Eigenständigkeit.
  • Umbauten Ihres Eigenheims sind bei einem Rollstuhl in der Regel nicht notwendig.
  • Die Montage ist in der Regel überall möglich – beim Hublift sind Sie sogar vom Treppenverlauf unabhängig.

Zeit ist Geld: RocketLift kann Sie bei Ihrer Entscheidung beratend unterstützen

Beantworten Sie sich noch heute alle wichtigen Fragen zum Treppenlift und natürlich auch zum Rollstuhllift in unseren FAQs!

Die wichtigsten Fragen zum Treppenlift
[Gesamt:5    Durchschnitt: 4/5]