Lassen Sie sich Ihren Treppenlift finanzieren! 

Schritt für Schritt zur Treppenlift-Finanzierung

1.

Stellen Sie, falls noch nicht erfolgt, einen Antrag auf Zuerkennung einer Pflegestufe bei Ihrem Arzt.

2.

Beantragen Sie Ihren Treppenlift als wohnumfeldverbessernde Maßnahme bei Ihrer Krankenkasse.

3.

Informieren Sie sich über mögliche weitere Förderungsmöglichkeiten und machen Sie die Anschaffung beim Steuerausgleich geltend.


Mehr Flexibilität mit einen Treppenlift Zuschuss

Sobald ein Treppenlift benötigt wird, ist der Schreck vor den Kosten groß. Die Treppenlift Kostenübernahme kann aber bei regionalen oder staatlichen Trägern beantragt werden.

Treppenlift Zuschuss von der Pflegeversicherung

Treppenlift Zuschüsse sind ebenfalls durch eine Fördermaßnahme der Pflegeversicherung möglich. Diese übernimmt die Kosten für den Kauf eines Treppenliftes, die erforderlichen Umbaumaßnahmen sowie die Installation.

Grundvoraussetzung für diesen Zuschuss ist eine anerkannte Pflegestufe!

Die Höhe des Zuschusses ist von der Pflegestufe abhängig. Die Bezuschussung gilt pro Person, so können zum Beispiel Ehepaare, die beide jeweils in eine Pflegestufe eingestuft sind, beide Zuschuss beantragen.

piggy-bank-1047215_640-by-stux-pixabay-comZum eigenen Treppenlift ohne explodierende Kosten

Auch Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen oder das Sozialamt bieten Zuschüsse für Treppenlifte. Nicht zu vergessen ist auch die Haftpflichtversicherung, die in einigen Fällen die Kosten für einen Treppenlift übernimmt.

Das Thema Förderung Treppenlift beschäftigt auch immer mehr Bundesländer. Mittlerweile bieten einige Bundesländer über ihre Landesbanken entsprechende Zuschüsse an, die zu einer flexibleren und barrierefreien Umgestaltung der eigenen vier Wände verhelfen.

Holen Sie sich die Steuer zurück: Die Anschaffung eines Treppenlifts ist steuerlich gesehen eine außergewöhnliche Belastung. Selbst wenn keine der oben genannten Institutionen einen Zuschuss für Treppenlift gewährt, können Sie einen Teil der Kosten vom Finanzamt zurückbekommen.

Reichen Sie mit Ihrer Steuererklärung ein ärztliches Attest und die Rechnung für den Kauf und die Einbaukosten des Treppenliftes mit ein. In der Steuererklärung kann der Treppenlift als außergewöhnliche Belastung aufgeführt werden.

Behalten Sie mit RocketLift auch in unbekannten Galaxien, wie dem Thema Kostenübernahme,  den Überblick!

Sie wissen nicht, wer Sie beim Kauf Ihres Treppenlifts finanziell unterstützt? Wir von RocketLift stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, holen die besten Angebote für Sie ein, informieren Sie über Fördermittel und die anfallenden Kosten. Rufen Sie uns an (kein An- oder Verkauf) oder nutzen Sie noch heute unseren Treppenlift-Konfigurator!

Zum Treppenlift-Konfigurator!

[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.1/5]