Das Wichtigste in Kürze

  • Outdoor-Treppenlifte sind genauso wie Innen-Treppenlifte als Sitz- oder Plattformlift erhältlich, allerdings ideal auf die äußeren Witterungen ausgerichtet.
  • Für außenliegende Eingangstreppen werden in der Regel Treppenlifte an Gleitschienen eingesetzt. Sie verlaufen parallel zum Stufenanstieg.
  • Senkrechtlifte verlaufen senkrecht nach oben und überwinden je nach Modell wenige Zentimeter aber auch mehrere Stockwerke. Sie sind entweder geschlossen (meist teil-verglast) oder offen.
  • Das Ansuchen auf finanzielle Unterstützung durch die Pflegeversicherung, regionale Förderanstalten oder eventuell auch durch Berufsgenossenschaften lohnt sich sowohl hinsichtlich der Anschaffungs- als auch in Bezug auf die Montagekosten.

Selbstbestimme Lebensqualität mit einem Außen-Treppenlift

laughter-1532978_640-by-palmera-pixabay-comRüsten Sie Ihre eigenen vier Wände auf und werden Sie mobil!

Ob Rakete, Fußballverein, Pflanze, Börsenkurs oder Mensch – alle wollen sie nur das Eine: Möglichst schnell nach oben kommen. Als körperlich beeinträchtigte Person ticken Sie da natürlich nicht anders.

Ohne fremde Hilfe ins eigene Heim zu kommen bzw. die Etagen zu wechseln, ist in Ihrem Fall leider nicht selbstverständlich. Vielerorts lauern Absätze, Treppen und Stufen. Das gilt auch und gerade für Ihr äußeres Lebensumfeld.

Während die allermeisten öffentlichen Gebäude, Läden, Bahnhöfe und andere öffentliche Einrichtungen bereits ein barrierefreies Betreten ermöglichen, ist das in privaten Bereichen selten der Fall.

Treppenliftarten für den Außenbereich: Plattform oder Sitz?

Mit einem Treppenlift steigern Sie Ihre Bewegungsfreiheit und damit die Lebensqualität ungemein – und das, ohne dass Ihnen andere dabei unter die Arme greifen müssen.

Ein Outdoor Treppenlift gleicht dem klassischen Indoor Treppenlift – mit dem einen großen Unterschied: Er isst wetterfest und damit deutlich robuster. Im Handel existiert eine Vielzahl von Treppenliften, die für den Außeneinsatz geeignet sind. Je nach Montageart, lassen sie sich grob in zwei Kategorien unterteilen:

stairway-820151_960_720-by-jaymantri-pixabay-comDer erste Typ bewegt sich auf Gleitschienen und kommt meistens bei Eingangstreppen seinen Pflichten nach. Ähnlich wie bei einem Treppengeländer werden parallel zum Stufenanstieg Stahlschienen angebracht, auf denen ein Sitz oder eine Plattform sanft und geschmeidig entlang gleitet.

Ob Sie sich für einen Plattform- oder einen Sitzlift entscheiden, hängt in erster Linie von der Art Ihrer Beeinträchtigung ab. Sind Sie Rollstuhlfahrer, werden Sie sich wahrscheinlich für den Lift mit Plattform entscheiden. Mit einem solchen Plattformlift können sie sich barrierefrei und ohne jegliche, fremde Hilfe des Aufzugs bedienen.

architecture-1209486_640-by-unsplash-pixabay-comÄhnlich wie ein Hochhauslift flitzt diese Art von Aufzügen senkrecht nach oben und unten. Sie lässt sich sogar an einer Gebäudeaußenwand mit direktem Zugang zu oberen Wohneinheiten installieren. Besonders toll: Hochgeschossige, senkrechte Außenlifte sind häufig aus Glas. Als Passagier genießen Sie also einen wunderbaren Ausblick, während Sie schnell, wie in einer Rakete nach oben oder unten sausen.

Noch Fragen? Nutzen Sie unsere informative Kaufberatung! (Keine An- bzw. Verkaufserviceleistungen!)

Lassen Sie sich von uns telefonisch oder per Mail beraten!

 

Mit dem Außenlift alles im Griff – auch die Kosten

Ein außen installierter Treppenlift bietet für Sie natürlich einige Vorteile:

Mit einem Außenlift wird weder die Wohnfläche eingeschränkt oder reduziert, noch müssen innere Umbauten vorgenommen werden. Sämtlicher Schmutz und alle Unannehmlichkeiten, die bei Umbauarbeiten naturgemäß auftauchen, bleiben da, wo sie am besten aufgehoben sind: Draußen – vor der Tür.

Was die Kosten für die Anschaffung und den Einbau betrifft, lohnt sich ein Anruf bei Ihrer gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung. Im Rahmen einer Fördermaßnahme wird ihnen die Versicherung mindestens den Großteil der Kosten ersetzen. Außerdem treten häufig auch Berufsgenossenschaften und regionale Förderanstalten bei der finanziellen Unterstützung ein.

Die Vorteile eines Außentreppenlifts im Überblick

  • Selbstständigkeit beim Überwinden von Höhenstufen
  • Verschiedene Modelle: als Plattform- oder Sitzlift erhältlich
  • Vielseitig einsetzbar: je nach Liftart für Treppen, Stufen und Fassaden geeignet
  • Horizontal und vertikal: stufenlos an jede Steigung anpassbar
  • Robust: zuverlässig und wetterfest
  • Finanzieller Zuschuss möglich: gesetzliche oder private Pflegeversicherungen beteiligen sich an den Kosten

Kontaktieren Sie uns und informieren Sie sich über den künftigen Außenlift Ihres Eigenheims! Unser Treppenlift-Konfigurator liefert Ihnen den raketenschnellen Preisüberblick!

Hier gehts zum Treppenlift-Konfigurator!
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]