Das Wichtigste in Kürze

  • Verkaufen Sie den Treppenlift am besten an einen Fachhändler.
  • Auch Treppenlift-Hersteller kaufen gebrauchte Treppenlifte meist wieder zurück.
  • Holen Sie verschiedene Kaufangebote ein, um Überblick zu schaffen.
  • Lassen Sie Ihren Treppenlift bestenfalls vom Käufer selbst oder von Fachleuten professionell demontieren um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Stellen Sie vor dem Verkauf sicher, dass Sie durch das Verkaufen Ihres Treppenlifts keine Probleme durch etwaige in Anspruch genommene Zuschüsse bekommen!

Zeit ist Geld: Das sollten Sie wissen, bevor Sie Ihren Treppenlift verkaufen!

Verkaufen Sie Ihren gebrauchten Treppenlift bestbietend!

Sie möchten Ihren Treppenlift verkaufen? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten sollten und welche Möglichkeiten Sie haben Ihren Treppenlift gebraucht zu verkaufen.

treppenlift-verkaufen_bag-1189868_640-by-bykst-pixabay-comDen besten Verkaufspreis ermitteln

Zwar liegt der Verkaufspreis in der Regel deutlich unter dem Einkaufspreis, das heißt allerdings nicht, dass Sie nicht einen angemessenen Preis für Ihren gebrauchten Treppenlift Verkauf voraussetzen können.

Wir empfehlen Ihnen daher, die Angebote von anderen Anbietern zu vergleichen und sich anschließend festzulegen.

Die wichtigsten Voraussetzungen für einen guten Verkaufspreis sind:

  • regelmäßig erfolgte und dokumentierte Wartungen Ihres Treppenlifts und
  • ein tadelloser Zustand ohne Sicherheitsmängel.

Potentielle Käufer finden

Im Zeitalter des Internets, bietet sich gerade dieses Medium natürlich hervorragend für Ihren Verkauf an. Achten Sie dabei aber vor allem darauf, dass

  1. der Kaufpreis in bar ausbezahlt wird,
  2. der Käufer den Treppenlift vorab besichtigt und bestenfalls selbst ausbaut oder ausbauen lässt und
  3. der Verkauf mittels Kaufvertrag schriftlich festgehalten wird.
Vergessen Sie nicht festzuhalten, dass der Treppenlift gebraucht ist, besichtigt wurde und keine Garantieansprüche geltend gemacht werden können!

treppenlift-verkaufen_contract-1464917_640-by-andibreit-pixabay-comRückkauf durch Treppenlift-Hersteller und Fachhändler

Immer häufiger bieten Treppenlift-Hersteller oder Fachhändler den Rückkauf gebrauchter Geräte an. Dabei spielt es oft keine Rolle, ob Sie den Treppenlift vom selben Hersteller gekauft haben.

Tipp: Legen Sie schon beim Kauf Ihres Treppenlifts eine vertragliche Rückkaufoption fest!

Beim Rückkauf durch einen Treppenlift-Hersteller oder einen Händler übernimmt dieser in der Regel auch den Ausbau. Sie müssen sich dabei weder um die Organisation und Bezahlung eines Fachmanns, noch um die Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften kümmern. Zudem wird Ihr gebrauchter Treppenlift vor dem Wiederverkauf eingehend auf seine Funktion geprüft.

Vorsicht bei bezuschussten Treppenliften

Wie auch immer Sie sich entscheiden Ihren Treppenlift zu verkaufen, informieren Sie rechtzeitig und möglichst früh die Institution, von der Sie die Bezuschussung erhalten haben, und stellen Sie sicher, dass sie keine Forderungen gegen Sie geltend machen kann.

Deshalb sollten Sie Ihren gebrauchten Treppenlift verkaufen!

  • Beim Fachhändler oder Hersteller erhalten Sie in der Regel einen fairen Preis für Ihren gebrauchten Lift.
  • Die Demontage übernimmt in der Regel der Käufer.
  • Beim Rückkauf durch einen Treppenlift-Hersteller ersparen Sie sich die technische Überprüfung durch den Fachmann.

Sie haben weitere Fragen zum Thema Treppenlift? Besuchen Sie unsere FAQ-Seite:

Die wichtigsten Treppenlift-FAQs
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.7/5]